brick by brick ... irish music & beyond


20.12.13 Steinbergalm, Goslar
Diese Jahr ist es für uns ruhig in der Adventszeit. Wir spielen nur noch einen privaten Termin, und zwar auf der Weihnachtsfeier des CJD Salzgitter-Hallendorf auf der Steinbergalm. Ein Akkordeonspieler lädt zunächst zum Schunkeln ein. Der Chef meint, eine halbe Stunde können die Mitarbeiter schon mal zuhören. Nicht wirklich, wir spielen gegen Lärm und Alkoholpegel an, kürzen das Programm und spielen schon Trinklieder anstatt Christmas Carols. Die anschließende Jam Session am Tisch gefällt dann doch dem ein und anderem. Zum 2. Mal in diesem Jahr schreddert Tom ein Plektrum - such a terror time ...

08.12.13 Unplugged Bistro, Wolfenbüttel
Unser Weihnachtsprogramm enthält heuer die Stücke unserer Weihnachts-CD "The Snowy Path", die neuen Lieder Wexford Carol, Ewan MacColls Terror Time und Toms Santa Who? (letztere beide werden sich auf der kommenden CD "Fox" befinden) und ein paar Knüller wie Shining Clear und Round & Round.

10.11.13 Kaufbar, Braunschweig
Der Ort unserer Irish Jam Session - auch konzertant immer wieder eine schöne Lokalität.

26.10.13 Gaststätte Wendel, Lüchow
Kulturelle Stadtpartie Lüchow: "39 x Kunst" heisst es im Flyer und 1 x Dun Aengus gibt es.

Kirchspieltour Nordfriesland 19.-25.08.2013 "Kriegen wir noch den Whiskey in the Jar eingeschenkt?" lautet eine Frage aus dem Peter-Ordinger Publikum. Nein, die 900ste Version wollen wir nicht spielen. Mit 19 teils sehr langen Stücken im normalen Set ist dies wohl eines der längsten Programme von Dun Aengus. Einige Zuschauer in Sörup freuen sich schon das ganze Jahr über unser Kommen. Bei No Tie Ups füllt ein gewaltiger Chor das Kirchenschiff, das Klatschen ist rhythmisch weniger sicher, bei Goodbye Shannon Airport wird Walzer getanzt und als Zugabe gibt es The Terror Time. Der Liedtitel führt aber in die Irre, den einzigen Terror hat Tom als er sein Plektrum schreddert.

16.08.13 "Platz der Deutschen Einheit", Braunschweig
Weltrotkreuztag, 150 Jahre DRK und Dun Aengus umsonst und draußen vor dem Braunschweiger Rathaus.

15.06.13 3. Hessener Schloss- und Gartennacht, Schloss Hessen
"Rain's pouring down ..." Toms Texte bewahrheiten sich mal wieder. (Vade retro, Satanas!) Und während alle anderen Acts mehr oder weniger ins Wasser fallen, behauptet sich Dun Aengus wacker auf der Hauptbühne im Schlosshof, vor leeren Rängen allerdings ...

Dun Aengus, Sickte 2013

02.06.13 Mensa der Haupt- und Realschule, Sickte
Der Frauenchor Sickte lädt zu einem Chorkonzert mit Liedern aus aller Welt ein. Wir tragen als Trio geographisch zu Irland und den Britischen Inseln bei. Zum Schluss singt der gesamte Chor den Refrain von No Tie Ups mit: Roll the ocean, roll the sea ... Klaus wollte schon immer mal Gotthilf Fischer sein und es läuft ihm kalt und heiss den Rücken herunter.

02.06.13 5. Braunschweiger Bürgerbrunch
Man miete sich eine Bierzeltgarnitur und bringe sein Picknick mit - das heiß man dann Bürger-Brunch. Dieses hier in der Braunschweiger Innenstadt und man spricht von rund 1.200 Tischen. Es gibt auch überall in der Fußgängerzone ein Kulturprogramm. Wir spielen 3 Sets, jeweils am Ringerbrunnen, unter der Linde am Domplatz und an der Kleinen Burg. Das Feedback ist zahlenmäßig nicht so groß, aber wohlwollend bis begeistert. Anschließend schnell ins Auto, denn wir haben noch einen weiteren Auftritt ...

26.05.13 Sommerfest, Neuerkerode
Aller schlechten Dinge sind drei ... Statt Sommerfest wird es wieder einmal Regentanz ... Während es draußen schüttet, versuchen wir uns nicht die Laune verderben zu lasssen. Diesmal werden wir im Gang zur Cafeteria plaziert. Beim letzten Stück zerbricht auch noch Toms Plektrum, das nennt man Einsatz ...

27.04.13 Unplugged, Wolfenbüttel
Neues Bistro am Kulturbahnhof an der Oker, wo wir uns als Trio präsentieren. Offenbar erfolgreich, denn unser Weihnachtsprogramm wird sofort gebucht.

Dun Aengus, Folk in der Burg 2013

09.03.13 Folk in der Burg, 9. Folk-Festival Salzgitter, Salzgitter-Gebhardshagen
Folk in der Burg, und wie in den vergangenen Jahren abermals zu Dritt. Alica Rother spielt nach uns folkige Popsongs. Aus Krankheitsgründen fällt Mehravan zum zweiten Mal aus. Stattdessen unterstützt Burkhard perkussiv das Latin-Son-Gipsy-Swing-Gitarrenduo Sueño del Sol. Nur die Zuschauerzahlen (Wetter?) und die finanziellen Einnahmen lassen im 9. Jahr zu wünschen übrig. Die SZ-Zeitung hat es offenbar auch nicht mehr nötig zu erscheinen ...

26.01.13 Markthof, Satemin
Wir musizieren mit einem weinenden Auge: Markthof-Chef Friedemann Neddens ist im vergangenen Herbst von uns gegangen. Wir spielen zum ersten Mal die Drumna... Clap Polka, eigentlich aus dem Triangle-Repertoire, bei uns aber mit einem markanten Zwischenspiel versehen (was wird nicht verraten - come and listen!). Dem Titel der Polka entsprechend sind die Zuhörer genötigt, an einer markanten Stelle mitzuklatschen, was nicht immer gelingt, aber für viel Vergnügen sorgt. Streams of Whiskey hat mittlerweile ein Finale Grande mit unseren altbekannten Reels Merry Blacksmith / Silver Spear erhalten.

2014 < Dun Aengus > 2012